*
Kontaktleiste Schulungen
Menu
Menu
Modul1 Modul1
Modul2 Modul2
Modul3 Modul3
Modul4 Modul4
Modul5 Modul5
Sachkunde Sachkunde
ADR ADR
Grundqualif. Grundqualif.

Modul 4: 'Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi'


Ziel der Weiterbildung:

Die Teilnehmer erhalten eine praxisnahe und vor allem verständliche Schulung zu der Bedeutung des Fahrers als "Aushängeschild" - als Repräsentant des Unternehmens. Diese können nach der Schulung durch positives Verhalten das Bild des Unternehmens nach außen stärken.

Schulungsinhalte:

  • Bewusstseinsbildung für die Position des Fahrers in der Außenkommunikation
  • Marktumfeld des Güterverkehrs
  • Bild des Unternehmens in der Öffentlichkeit 
  • Der Fahrer als Imageträger 
  • Kommunikation des Fahrers mit Kontrollorganen 
  • Bedeutung der körperlichen und geistigen Verfassung 
  • Kriminalität im Güterverkehr 

Ablauf (individuell festlegbar)

Zeit   Inhalt
08:00 - 08:10   Begrüßung und Einführung in den Tagesablauf
08:10 - 10:00   Statistik ZF-Zukunftsstudie
- Problemtik Fahrermangel
- Maßnahmen zur BKF-Nachwuchsgewinnung
- Allgemeine Fallbeispiele aus dem Teilnehmerkreis
Marktumfeld des Güterverkehrs
- Verkehrsträger
- Logistische Dienstleistungen
Bild des Unternehmers in der Öffentlichkeit
- Corporate Identity, Corporate Design
10:00 - 10:20   Pause
10:20 - 12:20   - Der Fahrer als Imageträger
- Qualität des Fahrers
- Wartung des Fahrzeugs, Sauberkeit, Verhalten bei Mängeln
- Kommunikation und Umgang mit Kunden
12:20 - 12:50   Mittagspause 
12:50 - 13:30   - Kommunikation mit Kontrollorganen
- Situationsgerechte Ansprachen
- Erfahrungen aus dem Teilnehmerkreis; Rollenspiele
13:30 - 14:00   Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung
- Symptome von Müdigkeit und Stress, Beeinflussung des Verkehrsverhaltens unter Stress
- Stressvermeidung
14:00 - 14:10   Pause 
14:10 - 15:20   Fallbeispiele und Gruppenübungen am Multifunktionsspiel
Schwerpunkt: In Teams zu je 3 Fahrern wird der Schulungsinhalt zu den o.g. Punkten in spielerischer Form mittels €lity.one multimedial umgesetzt und angewandt
15:20 - 15:50   Kriminalität im Güterkraftverkehr
- Fahrzeug und Ladungsdiebstahl
- Verhalten bei Unfall und Diebstahl
15:50 - 16:00   Feedback und Erteilung der Weiterbildungszertifikate 

Anzahl an Schulungsteilnehmern

Um einen optimalen Lernerfolg sicher zu stellen empfiehlt sich eine max. Teilnehmeranzahl von 15, wobei besondere Absprachen möglich sind.

Teilnahmegebühr

Diese beträgt Euro 85,- pro Teilnehmer. Zahlung entweder per Überweisung im voraus oder in bar direkt vor Beginn der Schulung.

Buchung

Interesse an einer Teilnahme? Zur Buchung dieser Schulung gelangen Sie hier!

Teaser Schulungen

Neue Schulungstermine!

Fahden bietet neue
Schulungstermine für
Berufskraftfahrer

mehr

Fußleiste Schulungen
Fahden Logistik • Rungedamm 31 • 21035 Hamburg • Fon (040) 702 96 59 • Fax -29 • Mobil (0151) 40 42 17 85
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail