*
Kontaktleiste Schulungen
Menu
Menu
Modul1 Modul1
Modul2 Modul2
Modul3 Modul3
Modul4 Modul4
Modul5 Modul5
Sachkunde Sachkunde
ADR ADR
Grundqualif. Grundqualif.

ADR Gefahrgut

Ihr Erfolg in unseren Händen   ADR / Gefahrgut

ADR-Bescheinigung Teilnehmerkreis

Der Lehrgang richtet sich an Fahrzeugführer, die kennzeichnungspflichtige gefährliche Güter als Stück- und Schüttgut befördern.

Fahrzeugführer, die Fahrzeuge zum Transport von Gefahrgut als Stück- und Schüttgüter führen, müssen diesen Basiskurs absolvieren. Ein Schwerpunkt des Kurses konzentriert sich auf die Pflichten und Verantwortlichkeiten des Fahrzeugführers. Wir vermitteln Ihnen das notwendige Fachwissen, das Sie zum vorschriftsmäßigen und sicheren Transport von Stück- und Schüttgütern benötigen. Im Seminar lernen Sie die für den Gefahrguttransport relevanten Vorschriften kennen und wissen, wie die Gefahrgutvorschriften aufgebaut und anzuwenden sind. Sie sind sich des von Gefahrgütern ausgehenden Gefährdungspotenzials bewusst und lernen die Maßnahmen zur Überprüfung der Verkehrs- und Betriebssicherheit eines Fahrzeugs kennen. Sie wissen, wie Fahrzeuge sachgerecht mit Stück- und Schüttgütern be- und entladen werden und welche Vorschriften für die Durchführung eines Transports zu beachten sind. Nicht zuletzt lernen Sie, welche Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen zu ergreifen sind. Nach bestandener Prüfung wird Ihnen durch die Industrie- und Handelskammer eine ADR-Bescheinigung ausgestellt. Damit erfüllen Sie auch die Voraussetzung für die Teilnahme an den Aufbaukursen Klasse 1 und Klasse 7.

Basiskurs 3 Tage (Abschluss IHK)

Der Basiskurs ist der Grundlehrgang zum Erwerb einer ADR-Bescheinigung nach Kapitel 8.2 ADR. Er dient in der Hauptsache dem Transport gefährlicher Güter als Stück- oder Schüttgut. Daneben ist er Grundlage zur Teilnahme an den Aufbaukursen für die Klassen 1 (explosive Stoffe) und 7 (radioaktive Stoffe), sowie für den Tanktransport.

Die Gültigkeit des Schulungsnachweises beträgt 5 Jahre.

Dauer                  3 Tage

Preis                     250,00 € Teilnahmegebühr

                                30,00 € Lernmittel (zzgl. IHK-Gebühren)


Aufbaukurs Tank 1,5 Tage (Abschluss IHK)

Sollen gefährliche Güter in Tanks befördert werden, muss der Fahrzeugführer zuvor an einem Aufbaukurs Tanktransport erfolgreich teilnehmen. Voraussetzung ist hierfür eine vorhandene gültige GGVSEB/ADR-Bescheinigung oder eine erfolgreiche Teilnahme an einem Basiskurs.

Inhalte

  • Allgemeine Vorschriften und Gefahreigenschaften
  • Dokumentation
  • Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen, Ausrüstung
  • Kennzeichnung, Bezettelung und orangefarbene Tafeln
  • Durchführung der Beförderung
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen
  • Schriftl. Prüfung (Basis für Aufbaukurs Klasse 1 bzw. 7)

Dauer                    1,5 Tage

Preis                     220,00 € Teilnahmegebühr

                                30,00 € Lernmittel (zzgl. IHK-Gebühren)

Ihr Nutzen

  • Sie können die gesetzlich geforderte Basisqualifikation in einem kompakten Lehrgang absolvieren.
  • Sie, als Gefahrgutfahrer, kennen die Pflichten, Verantwortlichkeiten und Risikopotenziale.
  • Sie können verkehrssicher mit Stück- und Schüttgütern im Gefahrguttransport umgehen.

Weiterführende Informationen

Abschluss           ADR-Bescheinigung der IHK

Diese Veranstaltung ist gem. § 4 Nr. 21 UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Kontakt                Andre Fahden, Ellerholzweg 30,21107 Hamburg

                               Tel: 040 - 702 96 59 - 0          Mobil: 0151 40421785

Teaser Schulungen

Neue Schulungstermine!

Fahden bietet neue
Schulungstermine für
Berufskraftfahrer

mehr

Fußleiste Schulungen
Fahden Logistik • Rungedamm 31 • 21035 Hamburg • Fon (040) 702 96 59 • Fax -29 • Mobil (0151) 40 42 17 85
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail